Suche
  • Andrea

1.Rückrunde Berner Meisterschaft


Korbball Team TV Grosswangen

Rückrunden Start an der Berner Meisterschaft

Die Korbballerinnen des TV Grosswangen starteten am vergangenen Sonntag in Langnau im Emmental zur Rückrunde an der Berner Meisterschaft. Das junge Team hatte aus der Vorrunde bei diesen vier Spielen nur zwei Punkte holen können. Damit waren die Grosswangerinnen aber nicht zufrieden. Das Tagesziel waren sechs Punkte zu holen. Der Start gelang dann auch wunschgemäss. Die Grosswangerinnen waren im Spiel gegen Pieterlen die dominierende Mannschaft. In der Halbzeit stand es 11:0 für die Luzernerinnen. Nun galt es, die Kräfte zu schonen, denn es lagen ja noch weitere drei Partien bei sommerlichen Temperaturen auf dem Programm. Die zweiten 15 Minuten liessen die Grosswangerinnen dann ruhiger angehen und gewannen diese Partie souverän mit 14:1 Körben.

Im zweiten Spiel gegen Täuffelen 3 gelang den Luzernerinnen ein verdienter 8:6 Sieg. Gegen diese Mannschaft haben die Grosswangerinnen in der Vorrunde klar verloren. Mit bereits 4 gewonnen Punkten wollten die Grosswangerinnen natürlich nun noch mehr. Zumal mit Moosseedorf 2 und Bätterkinden-Fraubrunnen zwei Teams warteten, welche in der Vorrunde in Reichweite der jungen Luzernerinnen waren. Beide Partien waren damals sehr ausgeglichen und Grosswangen musste beide Male eine knappe Niederlage einstecken. Das sollte sich nun ändern und Grosswangen ging motiviert in das Spiel gegen Moosseedorf 2. Leider hatten die Bernerinnen aber eine sehr starke Verteidigung. Den Luzernerinnen fehlten oft die Mittel, sich gegen den kompakten Block durchzusetzen. So entstanden sehr wenige Torchancen und das Glück lag auch nicht mehr auf der Seite der Grosswangerinnen. So mussten sie am Schluss eine 3:6 Niederlage einstecken. Gegen Bätterkinden-Fraubrunnen sollten nun unbedingt die letzten beiden Punkte her. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, keine der Mannschaften konnte sich klar absetzen. Es wurde noch einmal alles gegeben, aber als dann die Bernerinnen begannen eine Manndeckung zu machen wurde es für das junge Grosswanger Team sehr schwierig. Die erfahrenen Bernerinnen schenkten keinen Platz mehr in der Verteidigung und gewannen das Spiel äusserst knapp mit 7:6 Treffern. Leider wurde das Tagesziel nicht ganz erreicht. Mit insgesamt 6 Punkten steht Grosswangen auf dem 7.Zwischenrang der 2.Liga an der Berner Meisterschaft. Die letzte Runde wir am 31.August in Müntschemier gespielt.

0 Ansichten

© 2017 by TV Grosswangen