Suche
  • News TVG

6. Rang für Nino Arnold


32 Turnerinnen und Turner des TV Grosswangen eröffneten die Wettkampfsaison am GEKU in Rickenbach. Die Leistung der Grosswanger Nachwuchsturner/innen hält sich am Eröffnungswettkampf in Grenzen. Dennoch konnten die erfolgsverwöhnten Magnesianer aus dem Rottal einige Auszeichnungen feiern.

Die jüngsten Turnerinnen mussten allesamt noch etwas Lehrgeld bezahlen. Jedoch konnten sich trotz starker Konkurrenz zwei Turnerinnen in die Auszeichnungsränge turnen. Besonders Julia Marti machte auf sich aufmerksam. Die erst 6 Jährige K1 Turnerin war die jüngste Turnerin, die die begehrte Auszeichnung abholen konnte. Eine sehr gute Note konnte sich die talentierte Sportlerin am Reck (9.10) holen. Für Sie resultierte schlussendlich der 50. Platz im grossen Teilnehmerfeld. Die zweite Auszeichnung für die jüngsten Grosswangerinnen holte sich Lara Hofstetter. Sie erzielte den guten 56. Rang von über 160 Turnerinnen.

In der Kategorie K2 holten sich ebenfalls 2 Turnerinnen die "kleine Medaille". Avery Fischer platzierte sich dank eines konstanten Wettkampfes auf dem 56. Platz. Sie erzielte eine Gesamtpunktzahl von 26.50 bei "nur" 3 geturnten Geräten. Auch Céline Hofstetter turnte um die Auszeichnungsränge mit. Sie überzeuge vor allem an ihrem Paradegerät Reck. Für eine sauber geturnte Übung holte sie sich die verdiente Note 9.45.

Die Kategorie K3 turnte bereits schon früh am Morgen. Elena Meier konnte im grossen und starken Teilnehmerfeld mit den besten mitturnen. Lediglich 0.05 Punkte fehlten ihr zu einer "Top Ten" Platzierung. Am Gerät Ring, zeigte sie sogar, dass sie die Beste der Kategorie ist. Sie konnte an ihre Trainingsleistungen anknöpfen und wurde mit der sehr guten Note 9.45 belohnt.

Bei den Turnern der Kategorie K1 konnten gleich 2 "Top Ten" Platzierungen verbucht werden. Der 7-jährige Nino Arnold setzte sich vor seinen Riegenkollegen an die Front. Erstmals konnte er in seiner noch jungen Karriere eine Auszeichnung auf dem sehr guten 6. Rang in Empfang nehmen. An den Geräten Boden und Sprung gelangen ihm die Übungen nach Wunsch, lediglich am Gerät Barren musste er einige Abzüge in Kauf nehmen. Eine weitere Auszeichnung erturnte sich Jonas Marti. Knapp hinter seinem Teamkollegen reite er sich auf Rang 9. ein.

In der Kategorie K2 war nur gerade ein Grosswanger Turner am Start. Leevi Peter ergatterte sich eine Auszeichnung. Er turnte am Reck die Beste Übung der Kategorie und wurde für diese mit der Note 9.30 ausgezeichnet. Mit dem 11. Schlussrang von 35 Turner darf er sicherlich zufrieden sein.

Zwei Turnern standen in der Kategorie K3 am Start. Nico Lang zeigte an den Geräten Reck, Boden, Ring, Sprung und Barren, einen sauber geturnten Wettkampf und konnte sich auf dem 9. Platz eine Auszeichnung abholen.

An den bevorstehenden Trainings werden nun die letzten Unsicherheiten ausgemerzt, damit die Grosswanger Jungmannschaft schon bald die nächsten Erfolge verbuchen kann.


54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen