Suche
  • News TVG

Sonne pur beim Skiweekend im schönen Entlebuch!


Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, die Sportlerinnen und Sportler des TV Grosswangen machten sich auf ins diesjährige Skiweekend. Kurz nach 8.00 Uhr begrüsste Organisator Pius Bösch eine gutgelaunte 35-köpfige Gruppe. Dieses Jahr war wieder einmal das schöne Entlebuch an der Reihe, den Weg nach Sörenberg war dementsprechend dann auch schnell gefunden. Etwas nach 9.00 Uhr waren dann alle mit den Skis oder Snowboards auf den Pisten rund um den höchsten Luzerner, dem Rothorn. Die Wetteraussichten waren hervorragend, zwei Tage Sonne tanken und tip top präparierte Pisten luden ein, sich ausgiebig dem Skifahren zu widmen. In den letzten Jahren war dies nicht immer so… ;-)

Nebst der Sonne strahlte auch noch ein anderer an diesem Tag. Beim Mittagshalt fieberten die Ski-Fans beim Lauberhorn-Rennen mit Beat Feuz mit. Schlussendlich reichte es dem Schweizer Abfahrtscrack für den verdienten Sieg. Die Grosswanger Schneesportler wollten natürlich auch noch ein paar Schwünge im Schnee zaubern und fuhren die Pisten rauf und runter. Natürlich durfte auch ein ausgiebiges Après-Ski nicht fehlen, die Fuchshütte war die ideale „Skibeiz“ um den tollen Skitag mit einem kühlen Blonden oder einem heissen „Kafi Luz“ abzuschliessen. Nach der kurzen Abfahrt war Zimmerbezug im GO-IN auf dem Programm sowie anschliessend das feine Nachtessen. Es gab eine Sörenberger-GO-IN Spezialität, vier verschiedene Sorten Fleisch vom Tartarenhut. Es war köstlich! Jene welche noch nicht genug hatten, durften sich auch noch ein feines Dessert gönnen. Nach einem Kurz-Besuch in der GO-IN Bar, der DJ hatte nicht so den gleichen Musikgeschmack, war dann die Stimmung in der Tschudihui-Bar doch um einiges besser. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert, getanzt und philosophiert wer denn nun den schnellsten Ski unter den Füssen hatte.

Nach und nach sind dann am nächsten Morgen doch noch alle am Frühstücks-Buffet aufgetaucht, einige mit mehr Appetit, andere mit ein bisschen weniger. Woran dies wohl wieder lag!? Der Sonntag ging dann bei einigen entsprechend ein wenig gemütlicher zu und her. In der Rossweid wurde ausgiebig Sonne getankt und gemütlich den Tag verbracht. Natürlich waren einige auch am Sonntag nicht zu bremsen und frönten dem Skisport. Leider ging am Sonntag das Skiweekend nicht unfallfrei zu Ende, Mäni Unternährer brach sich bei einem Sturz leider das Schlüsselbein, an dieser Stelle gute Besserung! Nach der Heimfahrt folgte noch ein obligater Abstecher in die Pinte, bei einem letzten Bier oder Tee Schnaps liess man ein tolles Weekend ausklingen. Herzlichen Dank an Pius Bösch für die tadellose Organisation des diesjährigen Skiweekend.






Weitere Bilder werden noch folgen.


0 Ansichten

© 2017 by TV Grosswangen