Suche
  • News TVG

Geglückter Saisonstart für die jüngsten Turnerinnen und Turner


Am Wochenende vom 24. und 25. März starteten 45 Turnerinnen und Turner des TV Grosswangen am Geku-Wettkampf in Rickenbach in die Wettkampfsaison.

Am Samstag waren die Turnerinnen der Kategorien 1-3 am Start. Bei den Jüngsten waren 15 Turnerinnen vom TV Grosswangen mit dabei. Mit einem Notendurchschnitt von 9.20 Punkten und einem Total von 27.60 Punkten, zeigte Livia Budmiger, dass sich das trainieren gelohnt hat. Sie turnte einen starken Wettkampf und klassierte sich im 177-köpfigen Teilnehmerfeld auf den sehr guten 13. Rang. Manou Bättig zeigte eine schöne Bodenübung, musste am Reck jedoch einen Sturz in Kauf nehmen. Es reichte ihr auf den 30. Auszeichnungsrang. Mit Kristella Gjergji (Rang 44) und Simona Meyer (Rang 67) turnten sich zwei weitere Turnerinnen in die Auszeichnungen.

Ebenfalls 177 Turnerinnen waren in der Kategorie 2 am Start. Lea Schwegler platzierte sich mit einem Total von 26.55 Punkten auf Rang 43, womit sie eine Auszeichnung holte. Lena Marti (Rang 55), Chantal Burri und Céline Hofstetter (beide Rang 61) konnten sich ebenfalls eine Auszeichnung abholen.

In der Kategorie 3 zeigte Victoria Küng einen tollen Sprung, wofür sie mit 9.25 Punkten die höchste Sprungnote von den 187 gestarteten Turnerinnen erhielt und sich somit eine verdiente Auszeichnung auf Platz 32. abholen durfte. Fabienne Unternährer platzierte sich knapp hinter Victoria Küng auf dem 35. Auszeichnungsrang. Sie zeigte eine schwungvolle und sauber geturnte Ringübung wofür sie die hohe Note von 9.60 bekam. Mit Leonie Huber (Rang 51) holte sich eine weitere Turnerin die Auszeichnung.

Am Sonntag waren dann die Turner der Kategorien 1-3 an der Reihe. Mit einem Total von 37.30 Punkten turnte Lyan Grüter einen tollen Wettkampf. Lyan klassierte sich auf Rang 4 und verpasste das Podest um winzige 0.05 Punkte. Ebenfalls eine Auszeichnung erturnte sich Nino Arnold auf Rang 13. Levin Bösch verpasste die Auszeichnung um nur gerade 0.05 Punkte.

In der Kategorie 2 wurde es bis zu den letzten Auszeichnungsrängen spannend. Leider reichte es für die Grosswanger Magnesianer nur knapp nicht für eine Auszeichnung. Jonas Marti fehlten lediglich 0.10 Punkte für die Auszeichnung und Jarno Hirschi 0.15 Punkte.

Mit Rang 6 holt sich Nico Lang in der Kategorie 3 die Auszeichnung. Er konnte seine Trainingsleistungen bestätigen und zeigte einen hervorragenden Sprung wofür er die Note 9.40 erhielt.

Der Geku-Wettkampf war eine erste Standortbestimmung für unsere Jüngsten Turnerinnen und Turner. Jetzt gilt es weiter zu trainieren, an den Übungen zu feilen und sich an den nächsten Wettkämpfen zu beweisen.




236 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen