Suche
  • News TVG

Erfolgreiche Turner am Frühlingsmeeting


Die Geräteturner des TV Grosswangen standen am Samstag, den 21. April 2018 am Frühlingsmeeting in Altbüron im Einsatz. Lyan Grüter, Nino Arnold, Louis Meier, Levin Bösch, Ben Steiger und Iven Fischer bestritten den Wettkampf im 61 köpfigen Teilnehmerfeld in der Kategorie K1 mit Bravour.

Lyan Grüter zeigte eine sehr gute Leistung. Vor allem am Sprung mit der Note 9.50, welches die beste Sprungnote im Teilnehmerfeld war, brillierte er. Mit den sehr guten Leistungen klassierte er sich auf dem 9. Rang. Nicht weit hinter Lyan, durfte Nino die Auszeichnung auf dem 15. Rang entgegennehmen. Nino zeigte an vier Geräten top Übungen, lediglich die Übung am Boden ist ihm nicht wie gewohnt geglückt. Die vier Turner, Louis (40. Rang), Levin (53. Rang), Ben (56. Rang) und Iven (60. Rang) haben die Auszeichnung verpasst, nutzen aber die Erfahrungen um die Übungen in den Trainings zu verbessern um vielleicht beim nächsten Wettkampf auch eine Auszeichnung zu erhalten.

In der Kategorie starteten insgesamt 69 Turner, wovon drei Turner vom TV Grosswangen waren. Nach den sehr knapp verpassten Auszeichnungen am letzten Wettkampf in Rickenbach, trainierten Jarno Hirschi und Jonas Marti noch härter. Die Trainings, wie auch das Trainingslager hatten sich gelohnt. Denn die beiden durften bei der Rangverkündigung ihre verdienten Auszeichnungen entgegennehmen. Jarno zeigte am Boden (9.50) und am Barren (9.25) ausgezeichnete Übungen und klassierte sich auf dem 15. Rang. Auch Jonas konnte seine Leistungen abrufen. Er wurde für seine sehr hohe Sprungrolle mit einer 9.50 bewertet und klassierte sich auf dem 22. Rang. Noel Grüter hat die Auszeichnung verpasst und beendete den Wettkampf mit dem 44. Rang.

Am Nachmittag starteten zwei Turner in der Kategorie 3. Nico Lang zeigte mit 9.40 den zweitbesten Sprung aller K3 Teilnehmer. Auch an den weiteren Geräten zeigte er solide Leistungen und durfte auf dem sehr guten 6. Rang die Auszeichnung entgegennehmen. Auch Andrin Meyer konnte seine Leistungen abrufen und wurde mit dem 19. Schlussrang und der Auszeichnung belohnt.

In der Kategorie K4 startete Yanick Latscha. Leider verpasste Yanick die Auszeichnung und klassierte sich auf dem 28. Rang.

Jetzt gilt es in den nächsten zwei Wochen die Trainingszeiten gut zu nutzen, und vollen Einsatz zu zeigen. Denn bereits am 6. Mai gilt es wieder ernst an den Jugendmeisterschaften in Buochs.





166 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen