Suche
  • News TVG

Zwischen Pommes und Barrenholmen


Bei Sonnenschein und angenehmen 24 Grad trafen sich knapp 1'800 Turnerinnen und Turner zum Kräftemessen am diesjährigen GYM-DAY Grosswangen. Unser TVG war wie immer gut vertreten – jedoch nicht ganz vorne mit dabei.

Das Kalofenareal in Grosswangen war kaum wieder zu erkennen. Alles war tadellos hergerichtet für den 16. GYM-DAY Grosswangen. Ein letzter Gang durch das Areal, die Ruhe vor dem Sturm und wenige Augenblicke später betraten die ersten Vereine das Wettkampf- und Festgelände auf dem Schulhausareal Kalofen. Kurz nach 8 Uhr in der Früh eröffnete die Barrensektion des STV Altbüron den Wettkampf. Dass der Tag gerade erst begonnen hat, liessen sich die 16 Turner nicht anmerken. Im Gegenteil, sie und auch die darauffolgenden Vereine reisten mit vielen Fans im Schlepptau nach Grosswangen und wurden tatkräftig unterstützt. Immer unter strenger Aufsicht der Platzchefs und des achtsamen Wertungsgerichts gingen schliesslich im 6-Minuten-Takt über 200 Darbietungen über die Bühne. Die Vereine schlugen ein hohes Niveau an. So, wie man sich das am GYM-DAY eben gewohnt ist.

Gelungenes Comeback

In der Disziplin Gymnastik Kleinfeld überraschten allen voran die 14 Turnerinnen und Turner des einheimischen TV Grosswangen. Aus einer Idee folgten Taten und so gründeten einige ehemalige Gymnastikerinnen und Gymnastiker des TVG eine neue Truppe. Unter dem Namen ‘Ü30 Gymnastik’ feierten sie am diesjährigen GYM-DAY so zu sagen ihr Comeback auf dem Rasen. Und das nicht etwa zurückhaltend und zimperlich. Nein, sie begeisterten das Publikum vor allem mit ihrer vielfältigen Choreographie und einer starken Mimik.

Ausdrucksstarke Performance

Der Musik angepasst führten sie ihre Bewegungen mal sanft, mal zackig aus. Für ihre ausdrucksstarke Darbietung liessen sich die Routiniers die Noten 8,99 im ersten und 8,85 im zweiten Durchgang gutschreiben. Es resultierte der sehr zufriedenstellende fünfte Schlussrang. «Wir sind stolz auf unsere Leistung und hätten nie mit so einem guten Resultat gerechnet», so die erfahrenen Coaches Rebekka Schär und Cindy Krieger. Etwas weniger erfolgreich verlief der Wettkampf der langjährigen Gymnastikgruppe des TV Grosswangen. Die noch sehr jungen Turnerinnen und Turner mussten hier und dort Abzüge in Kauf nehmen, vermochten noch nicht ganz so sicher und überzeugend aufzutreten und verloren dementsprechend einige Plätze in der Endabrechnung. Dennoch sammelten sie wichtige Wettkampferfahrung im Hinblick auf die bevorstehende Turnfestsaison. Eines muss man den beiden Truppen lassen: ihre Outfits waren wie immer sehr extravagant und großartig anzuschauen!

Auftritt nach Mass

Der hiesige TV Grosswangen war auch in den Disziplinen Gerätekombination und Sprung am Start. Die Sprungsektion startete mit einer Note von 9,35 äusserst motiviert und erfolgreich in den Wettkampf. Durchgang zwei hingegen lief nicht nach Wunsch. Sie beendeten den Wettkampf auf dem siebten Schlussrang. Vor allem bei der Einzelausführung und den unsauberen Landungen verloren die 17 Magnesianer wertvolle Punkte. Etwas konstanter lief es dem TVG in der Gerätekombination. Mit Rang sechs befanden sie sich im guten Mittelfeld – ein schönes Ergebnis für die 30 Turnerinnen und Turner, die am GYM-DAY erstmals ihr neues Programm zeigten. Dennoch wissen auch sie, woran sie in den nächsten Trainings noch zu arbeiten haben. Schliesslich soll das Notenblatt am Turnfest ihr hoch gestecktes Ziel von einer 9,20 zeigen.

Achtung, fertig, los…

Um viel Tempo und einen sauberen Übergang gings bei der Pendelstafette. Die Ränge eins und zwei belegten der STV Wangen SZ 1 und der TV Siebnen 1. Auf Rang drei dann die 14 Athletinnen und Athleten des TV Grosswangen unter der Leitung von Tizian Koller. Sie teilten diesen verdienten dritten Rang mit dem TV Wolhusen. Die Sprinterinnen und Sprinter des TVG konnten ihre Trainingsleistung vollends abrufen und so den einzigen Podestplatz ins Trockene bringen. Gratulation zu dieser Leistung!

Ein weiterer ereignisreicher Wettkampftag ging kurz nach 20.00 Uhr zu Ende. Viele vereinsinterne Helferinnen und Helfer waren nicht nur turnerisch, sondern auch – oder vor allem – arbeitstechnisch im Einsatz. An dieser Stelle gebührt ihnen ein herzliches Dankeschön seitens des Organisationskomitees. Auch für all die Spontaneinsätze und fürs Kuchenbacken: das ist nicht selbstverständlich, für uns aber eine grosse Hilfe. Tausend Dank!

Die ausführliche Rangliste sowie einige Impressionen zum Wettkampf sind unter www.gym-day.ch ersichtlich. Weitere Bilder in der Galerie.











0 Ansichten

© 2017 by TV Grosswangen