Suche
  • News TVG

Gute Leistungen an den Getu-Games 2018 in Malters


Die Geräteriege Grosswangen nahm am vergangenen Samstag an den Getu Games in Malters teil. Die 27 Turnerinnen und Turner der Kategorien 4 bis 7 zeigten gute Leistungen.

Gesamthaft 153 Turnerinnen gingen in der Kategorie 4 an den Start -- sechs davon aus der Geräteriege Grosswangen. Gabriella Pepaj klassierte sich mit einem Punktetotal von 35.60 auf dem 38. Rang und konnte eine der begehrten Auszeichnungen entgegennehmen. Yanick Latscha startete in der Kategorie 4 als einziger TVG- Turner. Er zeigte einen soliden Wettkampf und konnte auf dem 12. Schlussrang eine Auszeichnung abholen.

Die Turnerinnen der Kategorie 5 absolvierten den Wettkampf am frühen Samstagmorgen in der ersten Abteilung. Aline Kaufmann turnte einen konstanten Wettkampf und wurde auf dem 57. Rang mit einer Auszeichnung belohnt. Den anderen K5 Turnerinnen gelang der Wettkampf nicht nach Wunsch und so klassierte sich keine weitere Turnerin in den Auszeichnungsrängen.

Die beiden Turnerinnen der Kategorie 6, Corinne Holzmann und Leandra Huber, meisterten den Wettkampf mit Bravour. Corinne Holzmann hat gezeigt, was in ihr steckt. Am Sprung erhielt sie für ihre gelungenen Sprünge die hohe Note 9.70. Mit einer Gesamtpunktzahl von 36.65, behauptete sie sich auf dem 16. Schlussrang und konnte eine Auszeichnung entgegennehmen. Leandra Huber knüpfte ebenfalls an ihre guten Trainingsleistungen an und klassierte sich auf dem 25. Auszeichnungsrang. Zwei weitere Auszeichnungen gab es in der Kategorie 6 bei den Herren. Gabriel Gerber überzeugte mit Top-Leistungen. Für seine saubere Barrenübung wurde er mit der Note 9.60 belohnt. An der Rangverkündigung platzierte er sich schlussendlich mit einem Punktetotal von 46.15 knapp hinter dem Podest auf dem 5. Schlussrang. Die zweite Auszeichnung bei den Herren der Kategorie 6 konnte Marco Fischer auf dem guten 14. Rang abholen.

Petra Reichmuth sorgte für eine weitere Auszeichnung in der Kategorie Damen. Sie turnte einen konstanten Wettkampf und reihte sich auf dem 9. Schlussrang ein.

In der Königskategorie 7 starteten gleich fünf Turnerinnen der Geräteriege Grosswangen. Carole Schnider stellte ihr Können unter Beweis und durfte sich über den 12. Schlussrang und eine Auszeichnung freuen. Auch Jacqueline Meier zeigte einen guten Wettkampf und verpasste die Auszeichnungsränge nur knapp. Ebenfalls in der Königskategorie 7 startete Seppi Meier. Er behauptete sich im starken Teilnehmerfeld auf dem guten 8. Schlussrang.

Die Turnerinnen und Turner der Geräteriege Grosswangen dürfen auf einen erfolgreichen Wettkampf mit guten Resultaten zurückschauen.






193 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen