Suche
  • News TVG

Jugendverbandsmeisterschaft 2018 in Reiden


Am vergangenen Wochenende vom 26./27. Mai 2018, fanden die Jugendverbandsmeisterschaften der Turnerinnen in Reiden statt. Auch der TV Grosswangen war an diesem wichtigen Wettkampf zu Gast.

Im sehr starken Teilnehmerfeld der Kategorie 1 mischten 15 Turnerinnen des TV Grosswangen mit. Einen sehr zufriedenstellenden Wettkampf lieferte Manou Bättig. Sie platzierte sich auf dem 22. Rang im über 200-köpfigen Teilnehmerfeld. Vor allem am Boden turnte Sie eine saubere Übung und wurde mit einer hohen Note 9.55 belohnt. Auch eine Auszeichnung entgegennehmen konnten Livia Budmiger (Rang 74) und Noelia Arnold (Rang 88). Laura Hebeisen verpasste die Auszeichnungsränge lediglich um nur 0.05 Punkte.

Auch in der Kategorie zwei zählte die Teilnehmerzahl über 200. Céline Hofstetter erturnte sich dank guten Noten am Reck (9.20) und an den Schaukelringen (9.25) auf den sehr guten 44. Rang. Auch Carmen Huber durfte mit ihrem Wettkampf auf Rang 55 zufrieden sein und eine verdiente Auszeichnung entgegennehmen. Simea Imgrüth sowie Chantal Burri beide Rang 86 sorgten für weitere Auszeichnungen in der Kategorie 2. Lediglich um 0.05 Punkte hinter den Auszeichnungen platzierte sich Lara Hofstetter auf Rang 96.

Am Sonntag ging es schlag auf schlag weiter mit den Kategorien 3 und 4.

In der Kategorie 3 starteten wiederum mehr als 200 Turnerinnen. Für Victoria Küng, die sich eine Gesamtpunktzahl von 36.85 erturnte, gab es auf dem verdiente 33 Platz eine Auszeichnung. Sie zeigte an den Ringen, dass sie mit den allerbesten mithalten kann und wurde für ihre schwungvolle Übung mit der Note 9.50 ausgezeichnet. Auch Leonie Huber (Rang 49), Silena Huber und Fabienne Unternährer (beide Rang 54) durften sich eine der Auszeichnung umhängen lassen. Für Lynn Fischer, reichte es nur knapp nicht zur Auszeichnung und auch sie musste sich lediglich um 0.05 Punkte hinter den Auszeichnungen einreihen.

Insgesamt 160 Turnerinnen waren in der Kategorie 4 am Start, davon fünf Turnerinnen der Geräteriege Grosswangen. Gabriella Pepaj konnte Ihre Trainingsleistungen voll und ganz abrufen und durfte sich auf Platz 52 die verdiente Auszeichnung umhängen lassen. Sie zeigte einen konstanten Wettkampf und erzielte ein Punktetotal von 35.80.

Leider konnten nicht alle Turnerinnen der Kategorie 4 ihre Trainingsleistungen abrufen und somit gab es in dieser Kategorie keine weiteren Auszeichnungen mehr.

Jetzt heisst es für die Turnerinnen nochmal voll gas trainieren, damit diese guten Resultate am nächsten Wettkampf egalisiert werden können.




0 Ansichten

© 2017 by TV Grosswangen