Suche
  • News TVG

Abgeräumt am Kantonalfinal - Schweizer Final wir kommen!


Sophie Lipp und Ilaria Brun werden auch dieses Jahr die Farben des TV Grosswangens am Schweizer Final in Zürich vertreten. Sie siegten nämlich am Kantonalfinal des UBS Kids Cups. Auch auf das Podium schafften es Alice Arnold, Alina Gut und Sumea Fanaj.

Die älteste Mädchenkategorie dominiert

Stolze 15 Mädchen und Buben des Turnverein Grosswangens qualifizierten sich für den Kantonalfinal des leichtathletischen Dreikampfs. Bei grosser Hitze von fast 40 Grad im Schatten und einigen Graden mehr auf der stark erwärmten Rundbahn in Reussbühl, blieben die ganz grossen Bestleistungen aus. Doch die Kids gaben ihr Bestes – alle konnten sich gegenüber der Vorrunde steigern und er TVG heimste viele Plätze zuvorderst ein. Leider musste Stefanie Hodel nach Vorrundenrang 3 bei den ältesten Mädchen aufgrund einer Verletzung passen. Zum letzten Mal darf der Jahrgang 2004 an den Start des erfolgreichsten Nachwuchsprojektes der vergangenen Jahre. Hier ging der Sieg wie auch in den letzten Jahren über Ilaria Brun. Die Sportkantischülerin kommt immer besser in Fahrt und gewann deutlich vor der Nebikerin Lena Setz und Sumea Fanaj aus Grosswangen. Anja Rölli platzierte sich dank eines schnellen Sprints auf Rang 4. Dieser ungeliebte Rang 4 heimsten die Grosswanger gleich vier Mal ein. Während bei den W12-Mädchen Alina gut dank eines tollen Ballwurfes (40.74 Meter!) Rang 2 erreichte, musste Alexia Ziswiler nur um 4 Zähler neben dem Podium Platz nehmen.

Das gewohnt interne Duell Lipp - Arnold - Emmenegger

Erwartungsgemäss gab es bei der Kategorie mit Jahrgang 2008 ein internes Duell. Wie in den Vorjahren setzte sich die kleingewachsene, aber sehr schnellkräftige Sophie Lipp aus Nottwil durch. Mit 4.31 Metern im Weitsprung, 8.92 Sekunden über 60 Meter und 37.20 Meter im Ballwurf gehört sie auch schweizweit zu den Besten (momentan auf Rang 4 liegend). Somit löste Sophie nebst Ilaria als Kantonsbeste wiederum das heiss begehrte Ticket für den Schweizer Final vom 31. August 2019 im Zürcher Letzigrund. Rang 2 ging an Alice Arnold. Mit ihren 1658 Punkten darf sie auf einen Startplatz als Lucky Loser hoffen. Nicht aufs Podium hat es für die Innerschweizer Meisterin im Ballwurf gereicht – Nora Emmenegger erreichte als Vierte ebenfalls einen Top-Rang! Anina Kistler als Elfte und Alina Vogel auf Rang 22 komplettierten die gute Teamleistung der elfjährigen Mädchen.

Starke Werfer bei den Knaben!

4 Knaben hatten sich in den Jahrgängen 2008 und 2006 qualifiziert. Mit der PB von 3.97 Metern und einem tollen Ballwurf über 41.04 Meter platzierte sich Elias Meyer auf dem guten 6. Rang. Luca Künzli verbesserte sich auf Rang 12. Nicht ganz aufs Podest schafften es die älteren Jungs. Nachdem Luc Arnold in letzter Zeit öfters mit Rang 4 Vorlieb nehmen musste, blieb ihm auch dieses Mal kein Podestplatz gegönnt. Doch mit seiner Leistung darf der Buttisholzer zufrieden sein. So schoss er sagenhafte 56.72 Meter weit. Ebenfalls ein ausgeglichener Wettkampf zeigte Pascal Künzli, der auf Rang 5 landete. Mit dieser erfolgreichen Bilanz von fünf Podestplätzen und den weiteren Top-Ergebnissen gehört der TV Grosswangen zu den erfolgreichsten des diesjährigen Kantonalfinals. Nun haben die Kids eine Sommerpause verdient – ausruhen und neue Kräfte tanken für den intensiven September ist angesagt!

Rangliste hier


170 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen