Suche
  • News TVG

Top Resultate vor der Sommerpause


Die Geräteriege Grosswangen startete am vergangenen Samstag am SUS Cup in Kerns. Insgesamt waren 63 Turnerinnen und Turner in den Farben des TV Grosswangen angetreten.

In der Kategorie 1 der Turnerinnen haben 7 von 10 Mädchen die Auszeichnung erturnt, wobei Jael Meyer das Podest um winzige 0.05 Punkte verpasst hat und mit dem undankbaren 4. Schlussrang vorlieb nehmen musste. Die weiteren Turnerinnen mit Auszeichnungen sind Gianna Wiederkehr, Simona Meyer, Myla Bösch, Noelia Arnold, Antonia Sidler und Leona Knüsel.

Bei den Turnern in der Kategorie 1 durften sich Janis Bösch, Livio Bösch und Iven Fischer die Auszeichnung umhängen lassen. Die restlichen Turner haben die Auszeichnungsränge teilweise nur sehr knapp verpasst.

Gleichzeitig waren auch die Turnerinnen und Turner der Kategorie 2 am Werk. Bei den Mädchen turnte Julia Marti einen sehr starken Wettkampf und durfte dann als zweite verdient auf das Podest klettern. Am Boden und am Sprung erreichte sie sogar die Höchstnoten ihrer Kategorie. Für zwei weitere Auszeichnungen sorgten Lara Hofstetter und Manou Bättig.

Bei den Turnern der Kategorie 2 durften sich Noel Grüter und Jonas Marti über eine Auszeichnung freuen.

In der Kategorie 3 der Mädchen erreichte Carmen Huber den starken 5. Schlussrang. Am Boden erhielt sie für ihre sehr schön geturnte Übung die Note 9.50. Céline Hofstetter, Chantal Burri, Vanessa Graber und Avery Fischer sind die weiteren Turnerinnen mit Auszeichnungen.

Bei den Turnern der gleichen Kategorie durfte sich Nico Lang zum Verbandsmeister küren lassen. An den Ringen zeigte er sein ganzes Können und erreichte die sensationelle Note von 9.80 und erreichte den hervorragenden zweiten Schlussrang.

Für die zwei weiteren Turner des TV Grosswangen, Leevi Peter und Andrin Meyer gab es mit den Rängen 5 und 8 ebenfalls eine verdiente Auszeichnung.

Die K4 Turnerinnen Fabienne Unternährer, Sophia und Victoria Küng lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen und klassierten sich alle innerhalb von nur 0.10 Punkten hintereinander auf den Auszeichnungsrängen. Auch Tamara und Leoni Huber holten Dank ihrer guten Leistungen eine Auszeichnung.

Bei den Turnerinnen der Kategorie 5 konnte sich Aline Kaufmann auf dem 11. Schlussrang eine Auszeichnung umhängen lassen. Für Petra Unternährer endete der Wettkampf nur ganz knapp hinter den Auszeichnungsrängen.

Eine Kategorie höher durfte sich Corinne Holzmann auf dem 5. Schlussrang über eine Auszeichnung freuen. Mit der Note von 9.25 am Sprung war sie gar die Beste im Teilnehmerfeld der K6-Turnerinnen. Leandra Huber musste an den Ringen höhere Abzüge in Kauf nehmen und klassierte sich ganz knapp hinter den Auszeichnungen.

Den Turnern dieser Kategorie lief der Wettkampf nicht wunschgemäss und so reisten sie ohne Auszeichnungen nach Hause.

In der Kategorie Damen waren drei Turnerinnen aus Grosswangen am Start. Petra Reichmuth zeigte einen starken Wettkampf und gewann mit einer Punktzahl von 36.40 Punkten souverän die Silbermedaille. Zugleich durfte sie sich als Verbandsmeisterin küren lassen.

In der Königskategorie 7 war der TV Grosswangen ebenfalls vertreten. Bei den Frauen feierten Carole Schnider und Jacqueline Meier einen Doppelsieg. Carole holte sich mit dem Platz 1 auch den Titel der Verbandsmeisterin. Jacqueline zeigte am Reck eine starke Übung und wurde mit der Note 9.60 belohnt.

Bei den Turnern gab es ebenfalls zwei Podestplätze zu bejubeln. Als Sieger am Ende des Wettkampfs stand Kilian Fischer ganz zu Oberst und durfte sich als Verbandsmeister auszeichnen lassen. Auf dem dritten Schlussrang platzierte sich Seppi Meier.

Nun geht es für die Geräteriege Grosswangen in die verdiente Sommerpause. Die Turnerinnen und Turner der Kategorien 1-3 haben mit diesem Wettkampf ihre Saison beendet.

Für die Turnenden ab der Kategorie 4 geht es im August weiter mit den Wettkämpfen.


220 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen