Suche
  • Andrea

Die erste Mannschaft hat endlich gepunktet


Die U14 Mädchen hatten am vergangenen Samstag einen schweren Stand. Die Gegnerinnen aus Willisau, Schwyz und Menznau liessen den jungen, unerfahrenen Grosswangerinnen kaum Chancen. So konnten die Rottalerinnen nur einen einzigen Treffer erzielen und verloren die Spiele jeweils klar. Bestimmt aber konnten sie viele wertvolle Erfahrungen für die Rückrunde sammeln.

Das 2.Liga Team brauchte unbedingt etwas zählbares. Aus den ersten drei Partien konnten die Rotalerinnen noch keinen Punkt holen. Im ersten Spiel gegen Inwil scheiterten die Grosswangerinnen. Die kompakte Verteidigung der grossgewachsenen Gegnerinnen war schwierig zu bezwingen. Als dann noch eine rote Karte und eine fünf Minuten Strafe gegen die Grosswangerinnen ausgesprochen wurde, war es nicht mehr möglich den Rückstand wett zu machen. So resultierte eine 2:5 Niederlage. Im nächsten Spiel gegen Santenberg war es dann endlich soweit, Grosswangen konnte die ersten Punkte erspielen. Der Jubel über den 4:2 Erfolg war gross und die Rottalerinnen waren sichtlich erleichtert. Im letzten Spiel der Vorrunde hiess der Gegner Bözberg. Die Aargauerinnen spielen neu in der 2.Liga und sind für die Grosswangerinnen ein unbekannter Gegner. Die Rottalerinnen übernahmen von Beginn das Spiel und setzten sich mit drei Treffern Vorsprung vom Gegner ab. Zum Schluss wurde es dann aber noch einmal richtig spannend. Bözberg erzielte einige schöne Treffer und kam gefährlich nahe an die Grosswangerinnen. Diese jedoch behielten die Nerven und spielten die Partie souverän zu ihren Gunsten zu Ende. Der 6:5 Sieg war sicherlich verdient. Es war für die jungen Grosswangerinnen enorm wichtig, dass sie diese vier Punkte aus den letzten zwei Partien holen konnten. Dies zeigt ihnen, dass sie auf dem richtigen Weg sind und weiterhin am Ball bleiben müssen. Die Rückrunde beginnt am 19.Januar.

Das U16 Team aus Grosswangen startete am Sonntag in die Wintermeisterschaft. Die U16 Mädchen spielen in diesem Jahr mit den U14 Knaben in der gleichen Kategorie. So kam es, dass die Grosswangerinnen zu Beginn gleich gegen drei U14 Knaben Teams spielen konnte. Die Jungs aus Boswil und Buochs hatten gegen die jungen Grosswangerinnen das Nachsehen. Die Rottalerinnen gingen jeweils als Sieger vom Platz! (7:6 gegen Boswil und 7:3 gegen Buochs). Das dritte Spiel wurde gegen den U14 Schweizermeister der Knaben aus Menznau gespielt. Die Rottalerinnen vermochten nicht ganz mitzuhalten und verloren das Spiel mit 6:10 Körben. Dennoch dürfen die U16 Grosswanger Mädchen sich über die 4 erzielten Punkte freuen. Am 15. Dezember spielen sie die zweite Runde.

Sämtliche Resultate und Ranglisten sind auf www.turnverband.ch ersichtlich!


43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage Turnshow 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19 ist eine Durchführung der Turnshow, wie wir sie uns vorstellen, nicht möglich. Die zurzeit vorgegebenen Schutzkonzepte für einen solchen Anlass würd

© 2017 by TV Grosswangen