Suche
  • News TVG

Trainingsweekend der Geräteriege

Vergangenes Wochenende (8./9. März) fand das Trainingsweekend der Geräteriege in Grosswangen statt. Die jüngeren Turnerinnen und Turner starteten am Samstagmorgen mit ihrer Trainingseinheit. Zu Beginn machte Leiter Joel mit Allen ein Spiel. So wurde die teilweise vorhandene Morgenmüdigkeit schnell durch den Bewegungsdrang und das Wetteifern abgelöst. Anschliessend trainierte man fleissig. Nicht nur an den vier respektive fünf Geräten übte man intensiv. Auch die Beweglichkeit, Koordination und Kraft wurde an den verschiedenen Nebenposten spielerisch gefördert. Zur Auflockerung konnten die Turnerinnen und Turner auch einige hohe Sprünge auf dem Riesentrampolin machen oder sich in der Schnitzelgrube vergnügen. Während des entspannenden Ausklangs inklusive Ballmassage knurrte dann der eine oder andere Magen. Es war Zeit für den Spaghetti-Plausch. Dazu waren auch die älteren Turnerinnen und Turner eingeladen.


Nach dem gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten sich die jüngeren Kinder. Nun durften die älteren Turnerinnen und Turner sich an den Geräten austoben. Im Fokus standen die neuen Weisungen des Schweizerischen Turnverbandes, welche jeweils nach dem Eidgenössischen Turnfest angepasst werden.


Am Sonntag traf sich dann Gross und Klein für den gemeinsamen Gruppenwettkampf. Kurz nach dem Mittag galt es ernst. Dress anziehen, einturnen und dann die Übungen den Wertungsrichtern möglichst perfekt vortragen. Die anfängliche Nervosität legte sich schnell. Die Turnerinnen und Turner erhielten von den Zuschauern und den Gruppenmitgliedern grosse Unterstützung. Schlussendlich setzte sich Gruppe 10 mit Nayla, Valerie, Louis, Michelle, Flavia und Jarno durch. Besonders Nayla (K1) und Jarno (K3) konnten mit ihren Übungen die Wertungsrichter überzeugen und hohe Noten für ihre Gruppe erturnen.


177 Ansichten

© 2017 by TV Grosswangen