Geräteriege an den Jugendmeisterschaften in Eschenbach


Am Wochenende vom 20. und 21. Mai fanden in Eschenbach die Jugendmeisterschaften im Geräteturnen der Turnerinnen in den Kategorien K1-K4 statt. Auch die Geräteriege des TV Grosswangen nahm an diesem Anlass teil.

Am Samstag waren die Turnerinnen der Kategorien 1 und 2 am Start. In der Kategorie 1 holten sich Lara Hofstetter und Yara Schacher eine Auszeichnung. Lara sowie Yara zeigten beide sehr schöne Sprünge. Lara erzielte die Note von 9.55 und klassierte sich auf dem 59. Rang ihre grosswanger Kollegin Yara erzielte die Note 9.40 und reihte sich auf dem 84. Rang ein. Michelle Bättig und Julia Marti verpassten die Auszeichnungen lediglich um 0.10 beziehungsweise 0.20 Punkte.

7 Auszeichnungen war die Ausbeute in der Kategorie 2. Avery Fischer zeigte einen sehr konstanten Wettkampf und konnte vor allem am Reck zeigen, was in ihr steckt. Sie turnt Ihre Übung beinahe fehlerfrei durch und wurde mit der Note 9.45 belohnt. Mit 36.80 Punkten klassierte sie sich im starken Teilnehmerfeld von über 270 Turnerinnen auf dem hervorragenden 26. Auszeichnungsrang. Ebenfalls eine Auszeichnung abholen konnten sich Céline Hofstetter auf Rang 39, Chantal Burri Rang 54, Carmen Huber Rang 61, Vanessa Graber Rang 76, Flavia Meyer Rang 90 und Lea Schwegler Rang 93. Joana Meier platzierte sich um 0.15 Punkte knapp hinter der Auszeichnung und Simea Imgrüth um 0.20 Punkte.

Am Sonntag waren dann die Turnerinnen der Kategorien 3 und 4 an der Reihe.

Vom TV Grosswangen starteten 9 Turnerinnen in der Kategorie 3. Hier konnte sich Victoria Küng auf Rang 23 eine Auszeichnung abholen. Victoria die an ihre Trainingsleistungen anknüpfen konnte, turnte vor allem an den Geräten Ring und Sprung sehr sauber und erreichte an beiden Geräten die Note 9.20. Tamara setzte sich im starken, 190-köpfigen Teilnehmerfeld durch und erreichte den guten 31. Rang. Eine Auszeichnung knapp verpasst haben Fabienne Unternährer und Sophia Küng.

In der Kategorie 4 gab es drei Auszeichnungen für den TV Grosswangen. Katrin Holzmann turnte einen starken Wettkampf und rangierte sich auf dem 43. Platz. Sie durfte sich dank einer schwungvollen Übung an den Schaukelringen, die gute Note 9.20 abholen. Auch an den anderen Geräten zeigte sie ihr Können und es resultierte ein Schlusstotal von 36.20 Punkten. Anna Stalder und Petra Unternährer belegten beide den 56. Rang und durften sich die verdiente Auszeichnung an der Rangverkündigung abholen.

Und bereits wieder ist ein erfolgreiches Wochenende der Geräteriege Grosswangen vorbei.

Die Turnerinnen und Turner der Kategorie 1-3 können sich in der etwas längeren Wettkampffreien Zeit dem Aufbau neuer Teile und Festigung der gewohnten Übungen widmen. Für den Rest der Geräteriege gilt es nochmals Vollgas zugeben um an den nächsten Wettkämpfen wieder um die Auszeichnungsränge mit zu turnen.




Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen