Fiona Wüest ist neue Schweizer Meisterin im Steinstossen!


Drei Mädchen des TV Grosswangens starteten letzten Samstag an den Schweizer Meisterschaften im Steinstossen. Dabei überzeugte Fiona Wüest vollends und kürte sich mit dem 4-kg-Stein und der Weite von 10.01 Metern zur Siegerin.

Wie bereits vor zwölf Jahren fand auch dieses Mal die SM im Steinstossen im Rahmen des Unspunnenfestes in Interlaken statt. Das Ambiente zwischen Trachtenleuten, Festzelten und Jodelgesängen war einmalig und vermochte über das nasskalte Wetter hinweg zu trösten. Wie immer dominierten die Hochburgen aus der Schwyzer March, dem Rheintal und die Baselländer. Obwohl die Innerschweiz etliche gute Nationalturner hervorbringt, waren die drei Gosswanger Mädchen die einzigen Vertreter aus der Landesmitte. Die sonst in der Leichtathletik beheimateten Fiona Wüest, Madlen Birrer und Julia Riechsteiner starteten in der Kategorie Mädchen bis 16 Jahre.

In der Vorrunde galt es, unter die besten Sechs zu kommen um den Final zu bestreiten. Fiona Wüest stosste 9.22 Meter, währenddessen Madlen Birrer 7.94 Meter und Julia Riechsteiner 7.15 Meter erreichten. Damit verpasste Madlen als Siebte den Final knapp. Julia rangierte sich auf dem guten 10. Schlussrang. Fiona Wüest startete am Nachmittag als Vierte in den Final und hatte dementsprechend nichts zu verlieren. Ihr Anlauf war wie immer gekonnt und der Stoss technisch schön. So legte sie mit 9.45 Metern vor und übernahm nach dem 1. Finalstoss bereits die Führung, was die anderen Mädchen etwas aus der Fassung brachte. Fionas Ziel, die 10-Metergrenze zu knacken, gelang der 2. Sekschülerin dann im dritten und letzten Stoss. Niemand vermochte an ihr vorbeizukommen und so sicherte sich die Jüngste im Teilnehmerfeld dank grosser Nervenstärke verdientermassen den Schweizermeistertitel! Somit gelang nach 15 Jahren Pause wieder einer Grosswangerin dieses Unterfangen. Noch weitere zwei Jahre kann Fiona Wüest, die Schwester des erfolgreichen Nationalturners Dave Wüest, in dieser Kategorie den Titel verteidigen. Zuerst stehen jetzt aber noch die letzten Leichtathletikwettkämpfe dieser Saison statt, wo die schnellkräftige Athletin auch ein Wörtchen vorne mitzureden hat.


Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen