Neustrukturierung, Präsidentenwechsel und drei neue Ehrenmitglieder


Grosswangen: 10. Generalversammlung des Turnvereins

Die Grosswanger Sportlerinnen und Sportler wählten Yvonne Kreyenbühl-Christen zur neuen Präsidentin des TV Grosswangen und durften drei neue Mitglieder in die Gilde der Ehrenmitglieder aufnehmen.

Letzten Dienstag, 31. Oktober 2017, lud der TVG zur 10. Generalversammlung ein. Die Vereinsmitglieder versammelten sich im Saal des Gasthaus Ochsen. Nach einem Apéro und feinem Nachtessen eröffnete der Präsident Andreas Odermatt die Versammlung. Der Präsident blickte in seinem letzten Jahresbericht auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Dieses stand ganz im Zeichen einer Neustrukturierung des Vorstands und der Schaffung von drei neuen Abteilungs-Vorständen für die Abteilungen Turnen, Unihockey und Korbball. Ebenfalls wurde zurückgeblickt auf die vielen sportlichen Erfolge, sowie die sehr erfolgreiche Organisation diverser Anlässe. Die verschiedenen Events bereichern das Dorfleben in Grosswangen enorm und werden von der Bevölkerung geschätzt. Die Bilder-Show mit den besten Schnappschüssen vom vergangenen Jahr rundete den Jahresrückblick auf unterhaltsame Weise ab.

Neuer Zentralvorstand und Abteilungs-Vorstände gewählt

Neben 23 Austritten durfte der Turnverein 24 Neumitglieder und 23 Mitturner im Verein begrüssen. Der Verein wächst und wächst und eine Anpassung der Vereinsstruktur war unumgänglich. Der neu geschaffene Zentralvorstand wird in Zukunft wieder vermehrt strategische Aufgaben übernehmen und die neuen Abteilungs-Vorstände werden operativ die drei Abteilungen Turnen, Unihockey und Korbball führen. Erfreulich ist, dass die neu geschaffenen Ämter in den drei Abteilungs-Vorständen alle besetzt werden konnten. Der bisherige Präsident Andreas Odermatt übergab das Amt an die bisherige Jugend-Verantwortliche Yvonne Kreyenbühl. Der scheidende Präsident wurde mit tosendem Applaus und einer Standing Ovation feierlich verabschiedet. Nach sechs Jahren gab Karin Odermatt-Huber das Amt als Personal-Chefin in andere Hände, für das wichtige Amt wird neu Albana Canaj zuständig sein. Mit Marino Germann (Marketing-Verantwortlicher) gab ebenfalls ein langjähriges Vorstands-Mitglied seinen Rücktritt bekannt. Die Aufgaben werden im neuen Zentralvorstand auf diverse Personen aufgeteilt sowie auch in die Abteilungs-Vorstände delegiert. Die fast 200-köpfige Jugend-Abteilung wird durch Fabienne Waldispühl im Zentralvorstand vertreten sein. Dem Zentralvorstand gehören neu die drei Abteilungs-Präsidenten an, es sind dies: Marlis Ulrich (Korbball), Tobias Wolfisberg (Unihockey), Jacqueline Meier (Turnen). Die neue Präsidentin Yvonne Kreyenbühl wie auch die neuen und bisherigen Vorstandsmitglieder wurden mit grossem Applaus in ihr neues Amt gewählt. Alle gewählten Vorstands-Mitglieder, wie auch die Vereinsmitglieder sind zuversichtlich mit dieser Neuausrichtung wichtige Weichen gestellt zu haben für eine erfolgreiche Zukunft des Turnvereins Grosswangen.

Die Vereinsrechnung, präsentiert von Kassier Pius Husmann, schloss um einiges besser ab als erwartet. Es konnten ein kleiner Ertragsüberschuss und auch Rückstellungen für neue Wettkampfbekleidungen verbucht werden. Eine Arbeitsgruppe setzte sich im Vorfeld zur GV mit dem Thema Mitgliederbeiträge auseinander. Bei der Jugend wird es neu drei verschiedene Abstufungen geben, je nach Riege und Abteilung, bei welcher das Jugend-Mitglied dabei ist. Der Vorstand ist überzeugt, dass mit dieser Abstufung je nach besuchtem Sportangebot die beste und einfachste Lösung gefunden worden ist. Die Beiträge der Aktiv-Mitglieder wurden ebenfalls leicht angehoben, dagegen wurden die Turnfestbeiträge leicht gesenkt. Die neuen Mitgliederbeiträge wie auch das Budget für das neue Vereinsjahr wurden grossmehrheitlich von der Versammlung angenommen.

Ehre wem Ehre gebührt

Die Generalversammlung bot Gelegenheit, einzelne Vereinsmitglieder für sportliche Erfolge und Einsätze zu ehren. Athleten aus den Sparten Nationalturnen und Leichtathletik erkämpften sich an Wettkämpfen Spitzenplätze. Besonders erwähnenswert sind sicherlich die Geschwister Wüest: Fiona wurde Schweizermeisterin im Steinstossen (Kat. Mädchen, 4 kg), David siegte am Eidgenössischen Nationalturntag in Eschenbach in der Kategorie Leistungsklasse 2. International sorgten der Rollstuhlsportler Beat Bösch (Teilnahme Weltmeisterschaft) und der Ringer Stefan Reichmuth (EM U23) für Schlagzeilen.

Die Spannung stieg, die Ernennung der neuen Ehrenmitglieder stand bevor. Mit witzigen Präsentationen und nennenswerten Anekdoten wurden die Versammelten auf die Folter gespannt. Stürmischer Applaus ertönte und die eine oder andere Freudenträne floss, als Andrea Wiederkehr, Bea Bützberger und Tanya Meyer von der Versammlung in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen wurden.

Ausblick ins neue Vereinsjahr

Ein Blick in die Agenda zeigt, der TVG will sich auch in Zukunft organisatorisch betätigen, die Vorbereitungen zur Fashing Party Night (9. Februar 2018) und dem 16. GYM DAY (12. Mai 2018) sind schon in vollem Gange. Ein Highlight für die Leiterinnen und Leiter findet am 18./19. August 2018 statt. Anlässlich des 10-jährigen Vereinsjubiläums werden diese zu einem Ausflug eingeladen. Und etwas später im Jahr 2018, nämlich am 23./24. November, findet die Turnshow statt. Kurz nach 23.00 Uhr konnte der Präsident die kurzweilige und von Verabschiedungen geprägte Generalversammlung schliessen und zum gemütlichen Teil mit der traditionellen Fünfliber-Bar überleiten.





Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen