Sprung an den Regionenfinal geschafft!


Mit 3 Teams startete der TV Grosswangen letzten Sonntag zum Indoor-Gruppenwettkampf der Leichtathletik – dem UBS Kids Cup Team. Spass und Teamspirit standen im Vordergrund. Umso schöner dass das U12-Mixed-Team die silberne Medaille holte und damit an den Regionenfinal nach Bellinzona fährt!

In Luzern, Chiasso und Chur kann man sich für den Regionenfinal in Bellinzona vom 16. Februar qualifizieren, wenn man sich unter den Top 3 der jeweiligen Kategorie klassiert. Ein hoch gestecktes Ziel in Anbetracht der starken Konkurrenz. Doch die Mädchen und Buben des TV Grosswangens waren top motiviert, hatten rüüdig den Plausch und spornten einander so zu Höchstleistungen an. So gelang dieses Unterfangen Nora Emmenegger, Anina Kistler, Sophie Lipp, Sarah Wirz sowie Elias Meyer und Marberger in der Kategorie U12 Mixed. Im Biathlon sammelten sie die meisten Runden und trafen die Kegel so, dass sie sich 1 Rangpunkt schreiben konnten. Im Ringlisprint und dem Zonenweitsprung waren sie das drittbeste der elf Teams. Besonders beim Sprint holten die abgeklärten Kids viele Punkte. Vor dem abschliessenden Teamcross lagen die Gruppen nahe beieinander, Grosswangen auf Rang 3 liegend und nur 2 Punkte hinter dem führenden TV Brunnen wusste, dass nur die besten 3 Teams an den Regionenfinal können. Spürbar war die Nervosität in der Luzerner Maihofhalle, doch Sophie Lipp gelang ein fulminanter Start und führte das Feld an. Das Kopf-an-Kopf-Rennen ging zugunsten der Schwyzer aus, doch der 2. Rang wurde ebenfalls viel umjubelt und das Ticket ins Tessin gelöst!

Die zwei U14-Teams (Girls und Boys) hatten es mit harter Konkurrenz zu tun, kämpften aber auch um jeden Punkt und Zentimeter. Beiden Mannschaften gelang die Hürdenstafette nicht optimal – würde es mit einer sauberen Hürdentechnik doch um einiges besser, eleganter und schneller gehen. Die Disziplinen Sprungchallenge (von Reifen zu Reifen hüpfen) und der Biathlon gelangen nach Wunsch. Die Vorfreude auf dem abschliessenden Teamcross ist immer besonders hoch. Pascal Künzli brachte sein Team sofort in Führung, sie verloren dann etwas an Boden, aber erreichten den noch sehr guten 4. Platz. Dies reichte für den 6. Schlussrang. Die Mädchen klassierten sich auf dem 9. Platz im Mittelfeld. Leer ging niemand aus: Alle erhielten von UBS gesponsert ein keckes Portemonnaie.

Rangliste


Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen