Für einmal nur Ringen


Am Sonntag dem 2. Juni 2019 machten sich 13 junge Nationalturner des TV Grosswangen auf den Weg nach Giswil wo der 18. Jugendsägemehlringertag LU/OW/NW stattfand. In der Kategorie Jugend 1 (21.8 – 28.6 kg) starteten vier junge Turner. Lui Janssen gewann drei von sechs Gängen und klassierte sich auf dem Rang 20. Auf dem 25. Rang platzierte sich Marcel Burri. Marcel stellte einen Gang und konnte zwei Gänge gewinnen. Mit zwei gewonnenen Gängen klassierte sich Louis Meier auf dem 28. Rang. Marvin Trüssel konnte keinen Gang gewinnen und platzierte sich auf Rang 39. In der Kategorie Jugend 2 (28.9 – 32.7 kg) erkämpfte sich Luca Künzli mit vier gewonnen Gängen den tollen 9. Rang und holte die Auszeichnung. Levin Bösch stellte einen Gang und gewann zwei Gänge. Levin klassierte sich auf Rang 25. Mit zwei gewonnen Gängen erkämpfte sich Janis Bösch den 29. Rang. In der Kategorie Jugend 3 (32.8 – 37.6 kg) startete Livio Burri. Livio erkämpfte sich mit drei gewonnen Gängen den 20. Rang. Auf Rang 27 klassierte sich Ueli Gehrig mit einem gestellten und zwei gewonnen Gängen. Marco Brühlmann stelle und gewann einen Gang. Marco klassierte sich auf Rang 32. Mit einem gestellten Gang platzierte sich Marc Boog auf dem 35. Rang. In der Kategorie Jugend 5 (45.4 – 54.9 kg) erkämpfte sich Marc Kaufmann den 11. Rang. Marc stellte einen Gang und gewann drei Gänge somit holte er sich die Auszeichnung. In der Kategorie Jugend 6 (55.8 – 108.8 kg) klassierte sich Lars Albisser auf dem 13. Rang. Die drei gewonnen Gängen reicht für die Auszeichnung. Nicht nur das sonnig warme Wetter machte den Nationalturner aus Grosswangen zu schaffen sondern auch die Ringer. Es hatte viel starke Ringer aus diversen Ringerriegen.


Luca Künzli am Ringen


Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen