Erfolgreiche Schweizermeisterschaft im Steinstossen

Machtdemonstration von Fiona Wüest mit zwei Schweizermeistertitel im Steinstossen bei den Mädchen 4 Kg und den Juniorinnen 6 Kg.

Mit Ambitionen reisten vier Turner/innen des TV Grosswangens an die Schweizermeisterschaft im Steinstossen und Steinheben. Madlen Birrer und Fiona Wüest eröffneten ihren Wettkampf mit der Kategorie Mädchen 4 Kg, in welcher sich Fiona Wüest letztes Jahr als Schweizermeister küren durfte und sich Madlen Birrer einen Podestplatz sicherte. Deshalb war es Fiona Wüest nur eine Formsache sich für den Final zu qualifizieren. Hoffen auf eine Finalqualifikation durfte auch Madlen Birrer, jedoch reichte ihre Weite dieses Jahr nicht für die Finalqualifikation. Als nächstes starteten sie in der Kategorie Juniorinnen 6 Kg. Wie bereits in der Kategorie Mädchen 4 Kg qualifizierte sich Fiona Wüest für den Final. Mit einer Weite von 10.22m stellte sie eine neue persönliche PB mit dem 6 kg Stein auf. Für Madlen Birrer reichte es leider wieder nicht für die Finalqualifikation. Sie fand den ganzen Tag nie richtig in den Wettkampf.

Bei den Herren starteten Michael Waldispühl und Richard Buholzer in den Kategorien Steinstossen 12.5 Kg und 18 Kg. Für sie war es im vorneherein klar, dass es für sie schwierig wird sich für den Final zu qualifizieren. Wie erwartet reichte es für keine Finalqualifikation. Zusätzlich zum Steinstossen starteten diese beiden Turner noch im Steinheben 22.5 Kg. Im Steinheben bestand für Michael Waldispühl die Chance auf eine Finalqualifikation. Michael Waldispühl konnte leider seine Leistung vom Eid. Turnfest nicht bestätigen und deshalb reichte es nicht für eine Finalqualifikation.

Nach dem Mittag fanden die Finaldurchgänge statt, welche mit der Kategorie Mädchen 4 Kg eröffnet wurden. Als Qualifikationssiegerin dufte Fiona Wüest als letzte in den Final einsteigen. Gleich beim ersten Stoss erzielte sie eine Weite von 11.88m, welche die klare Führung und Bestweite bedeute. So war bereits klar, dass sie ihren Schweizermeister-Titel verteidigen konnte. Auch in der Kategorie Juniorinnen 6 Kg durfte Fiona Wüest als Qualifikationssiegerin als letzte in den Final einsteigen. Ihr erster Stoss war noch eine bisschen verhalten, jedoch liess sie sich nicht verunsichern und übernahm die Führung mit dem zweiten Stoss auf eine Weite von 9.91m. Ihre Gegnerinnen konnten diese Weite nicht mehr überbieten. So konnte sie sich als Jüngste in dieser Kategorie zum zweiten an diesem Tag zur Schweizer Meisterin küren lassen.



Aktuelle Einträge
Archiv

© 2017 by TV Grosswangen