Toller Wettkampf in Reichenbach

Am Samstag dem 19. Juni machten sich 24 Nationalturner des TV Grosswangen auf den Weg nach Reichenbach im Kandertal. Kaum angekommen ging es auch gleich mit dem Wettkampf los. In der Jugendkategorie Piccolo starteten vier Turner. Luca Bösch hatte einen durchzogenen Wettkampf und klassierte sich mit 42.1 Punkten auf Rang 29. Mit einem gewonnen Zweikampf erkämpfte sich Miro Bösch den 26. Schlussrang. Aron Wiederkehr zeigte eine solide Freiübung und konnte ebenfalls einen Zweikampf für sich gewinnen. Aron beendete den Wettkampf auf Rang 22. Mit guten Vornoten und zwei gewonnen Zweikämpfen holte sich Valentin Meyer den tollen 4. Schlussrang. In der Jungenkategorie 1 starteten gleich 9 Turner. Roman und Mario Schönenberg klassierten sich auf den Rängen 45 (Roman) und 46 (Mario). Beide zeigten eine gute Freiübung und konnten aber keinen Zweikampf für sich entscheiden. Mit der Note 9.2 im Schnelllauf und einem gestellten Gang beendete Max Glauser den Wettkampf auf Rang 41. Fabio Schmid erturnte sich eine 9.5 in der Freiübung und konnte den zweiten Gang gewinnen und wurde somit 31er. 1 Meter (Note 9.1) übersprang Marcel Burri im Hochweitsprung und gewann den zweiten Zweikampf. Marcel klassierte sich auf Rang 27. Ben Meier zeigte eine tolle Freiübung (Note 9.7) und gewann den ersten Zweikampf. Mit dem 19. Schlussrang holte er sich die wohlverdiente Auszeichnung. Mit 28 Hebungen im Steinheben holte sich Marco Brühlmann eine glatte 10. Marco gewann einen Zweikampf und konnte sich so den tollen 9. Rang sichern. Louis Meier erturnte sich in der Freiübung eine Note von 9.9! Mit einem gestellten und einem gewonnen Gang klassierte sich Louis auf dem 5 Schlussrang. Direkt vor Louis klassierte sich Livio Burri auf Rang 4. Livio holte im Steinstossen und Steinheben je das Punktemaximum. Im Zweikampf konnte Livio einen Gang stellen und den andern gewinnen. In der Jugendkategorie 2 gingen 5 Turner an den Start. Janis Bösch konnte keinen Zweikampf für sich gewinnen. In der Freiübung erturnte er sich eine Note von 9.2 und klassierte sich so auf Rang 37. Mit der Note 9.6 und zwei gewonnenen Zweikämpfen holte sich Levin Bösch nicht nur Rang 17 sondern auch die Auszeichnung. Mit 4 Meter im Weitsprung holte sich Ueli Gehrig die Note 9.6. Ueli gewann einen Zweikampf und beendete den Wettkampf auf Rang 12. Mario Künzli holte in allen vier Vornoten (Freiübung, Hochweitsprung, Lauf, Weitsprung) das Punktemaximum. Mario kämpfte gut konnte aber keinen Zweikampf gewinnen und wurde 10ter. Mit einem Satz auf 4.21m im Weitsprung holte sich Luca Künzli das Punktemaximum. Mit einem gestellten und einem gewonnen Zweikampf klassierte sich Luca auf dem tollen 6. Rang. In der Leistungsklasse 1 starteten zwei Turner des TV Grosswangen. Lazar Marti hob den Stein saubere 28-mal und bekam dafür die Maximal Note 10. Lazar vermochte keinen Zweikampf gewinnen und beendete den Wettkampf auf Rang 13. Levin Erni erturnte sich in der Freiübung eine 9.4. Levin konnte zwei Gänge mit der Note 10 gewinnen und holte sich so Rang 7 inklusive Auszeichnung. In der Leistungsklasse 2 starteten David Holzmann und Sebastian Schwyzer. David holte sich die Note 10 im Schnelllauf. David verlor zwei Zweikämpfe stellte einen und konnte einen gewinnen und wurde so 8ter. Sebastian erturnte sich eine 9.5 in der Freiübung. Mit drei gewonnen Gängen und einem gestellten Gang wurde Sebastian souverän 2ter. In der Kategorie A starteten auch zwei Turner. Samuel Schwyzer sicherte sich im Steinheben das Punktemaximum. Mit zwei gewonnen und zwei gestellten Gängen sicherte sich Samuel den 8 Rang inklusiv Kranz. Mit der Zeit von 12.3 Sekunden im Schnelllauf holte sich David Wüest eine Note von 9.7. David gelang eine guter Vornotenwettkampf. Als er auch noch die drei darauf folgenden Zweikämpfe gewinnen konnte, stand David in Schlussgang. Im Schlussgang musste sich David dem späterem Sieger Andi Imhof geschlagen geben. David klassierte sich auf dem tollen 2. Schlussrang. Die 24 Turner machten sich also mit insgesamt 11 Zweigli und 2 Kränzen auf den Heimweg nach Grosswangen.

Kranzerfoto: hinten: 1. von links Samuel Schwyzer / vonre: 2. von links David Wüest.

Gruppenfoto mit Auszeichnungen.

Aktuelle Einträge
Archiv