• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Aktuell

Web Icon QSLUVS IG Sport Luzern.png

Corona-Virus UPDATE

Trainingsbetrieb läuft weiter - Details siehe unten! 

Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Jugendriegler/innen,
Geschätzte Eltern
 

Der Trainingsbetrieb wird weitergeführt – unter Einhaltung von Vorsichtsmassnahmen
 

Wir freuen uns, dass unter gewissen Auflagen weiterhin Sport betrieben werden kann und darf. Der Turnverein Grosswangen erachtet es als wichtig und richtig, die lokalen Trainings weiterhin anzubieten um den Kindern wie auch den Erwachsenen weiterhin die Möglichkeit zu geben, ihrem Hobby nachgehen zu können.
 

Wie dem aktualisierten Schutzkonzept entnommen werden kann, bindet der künftige Trainingsbetrieb jedoch einige Vorsichtsmassnahmen an sich. Anbei die wichtigsten Punkte:
 

  • Maskenpflicht gilt für sämtliche Sportler/innen ab 16 Jahren, für alle Leiter/ Trainer (Jugend und Aktive), sowie für die Sportler/innen U16, welche in den Aktivriegen trainieren.

  • Die Maskenpflicht gilt auf dem ganzen Kalofenareal. Die Maske wird auch während dem ganzen Training getragen.

  • Die Gruppengrösse beschränkt sich auf max. 15 Pers. (inkl. Leiter) in den Trainings von Sportler/innen ab 16 Jahren.

  • Alle kommen bereits umgezogen ins Training, Garderobe gilt lediglich als Schuh- und Jackendepot. Geduscht wird zu Hause. Auf gemeinsames «Eis go zieh» wird verzichtet.

  • Körperkontakt während dem Training ist untersagt, wie auch Hilfestellung an Erwachsenen ist zu vermeiden. Der Mindestabstand von 1.5 m wird immer eingehalten.

  • Es wird immer in den gleichen Gruppen trainiert, auf Riegenwechsel wird verzichtet.

  • Es ist den Mitgliedern wie auch den Leitern / Trainern selbst überlassen, ob sie unter diesen Voraussetzungen am Training teilnehmen möchten. Allfällige Abmeldungen beim Hauptleiter. 
     

Diese Massnahmen stellen unseren doch sehr grossen Turnverein vor eine grosse Herausforderung, welcher wir uns aber gerne stellen, zum Wohl all unserer Mitglieder. 

Die Abteilungsvorstände Turnen, Unihockey und Korbball werden nun in den nächsten Tagen in Zusammenarbeit mit ihren Hauptleitern die Trainingseinteilungen koordinieren und organisieren und dann via Riegenchat über die neue Trainingsstruktur informieren. Es kann sein, dass nur noch 1x wöchentlich trainiert werden kann, und die Trainings sind womöglich anders gestaltet. Bis dies alles ausgearbeitet ist, bitten wir um Geduld und Verständnis. Es wird sobald als möglich informiert, wann und in welcher Form das nächste Training stattfinden wird.

Bei den Jugendtrainings wird es nicht zu grossen Änderungen kommen. Trainingstag und Zeit bleiben mehrheitlich bestehen. Auch hier bekommt jede Jugend-Riege die Information vom jeweiligen Hauptleiter/in, wann und in welcher Form das nächste Training stattfinden wird.  
 

Wir erhoffen uns mit diesen Schritten, den Trainingsbetrieb aufrecht erhalten zu können. Wir appellieren an ALLE VEREINSMITGLIEDER, sich an das Schutzkonzept zu halten, die Einschränkungen anzunehmen und mitzutragen. Nur so können wir mit gutem Gewissen weiterhin in der Turnhalle aktiv bleiben.
 

Bei Fragen steht Präsidentin Yvonne Kreyenbühl-Christen gerne zur Verfügung (079 728 97 07).

Wir wünschen euch allen ein schönes Herbst-Wochenende und gute Gesundheit.
 

Freundliche Grüsse

Zentralvorstand TV Grosswangen

 

Yvonne Kreyenbühl-Christen
Präsidentin
 

Hier noch die Info als PDF. 

 

Hier das Schutzkonzept TV Grosswangen öffnen

Verhaltensregeln Swiss Olympic

© 2017 by TV Grosswangen